Hinter jedem Konflikt steckt ein Traum

Prozessorientierte Konfliktlösungen im Alltag

Von Koch, Birgit Theresa

Synergia Verlag, 2015, 124 S., kart.

ISBN: 978-3-944615-35-6

15,90 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Menschen und Systeme im Wandel

Hinter allen Konflikten und zwischenmenschlichen Krisen stecken Träume und tiefe Wünsche, die sich verwirklichen wollen. Wenn wir lernen, diese Träume und Entwicklungstendenzen im Hintergrund zu entdecken, dann werden Konflikte zu Wegweisern in einem gemeinsamen und notwendigen Veränderungsprozess, den Einzelne, Gruppen und Organisationen brauchen. 
 
»Ich lege Ihnen sehr ans Herz, dieses Buch zu lesen, und wünsche mir, Birgit Theresa Koch könnte mit ihrem Streitmobil an jeden Ort dieser Welt fahren.«
Arnold Mindell, Begründer der Prozessorientierten Psychologie
 
»Birgit Theresa Koch hat die Fähigkeit aufzuzeigen, wie jeder Alltagskonflikt, egal wie festgefahren, eine tiefere Bedeutung hat. Eine neue, verblüffende Lösung ist darin bereits enthalten. Dieses Buch ist ein wichtiger Beitrag zu einer neuen Dialogkultur.«
Max Schupbach, Mitbegründer der Prozessorientierten Weltarbeit
 
Vorgänger-ISBN: 978-3466307708

 

Leseprobe

Werfen Sie hier einen Blick ins Buch. (PDF-Datei öffnet sich in neuem Fenster.)

Über den Autor:

Koch, Birgit Theresa
Biographie und Filme von Birgit Theresa Koch:
 
1977-87 Psychologiestudium in Trier und an der Ruhr-Universität Bochum. Praktikum u.a. in der ambulanten Psychiatrie in Massa Carrara, Italien, Mitbegründerin der Bochumer Beschwerdestelle für Menschen in der Psychiatrie. Tätigkeit als Dipl. Psychologin in stat. und amb. psychiatrischen Einrichtungen, Mitarbeit bei der Erstellung eines Psychiatrieplans für die Stadt Bochum. 1988-98 Medien- und Filmarbeit, Aufbau Offener Kanal Essen. Freie Mitarbeit als Fernsehreporterin und Autorin für WDR (Aktuelle Stunde, FrauTV, Menschen hautnah u.a.) und ZDF (Nachbarn in Europa). Lehrbeauftragte im Fach TV-Journalismus, Fachhochschule Dortmund. Seit 1997 Ausbildung in Systemischer Therapie (IGST, Heidelberger Schule) Familien- und Systemaufstellungen (WISL, Gunthard Weber), NLP Master (Metaforum Berlin). Tätigkeit als Autorin, Systemische Therapeutin und Coach, Supervisorin und Organisationsberaterin. 2004 – 2006 Weiterbildung in Prozess- und Konfliktarbeit bei Arnold Mindell in Portland und Yachats, Oregon USA. Prozessorientiertes Change Management, einjährige Weiterbildung bei Max Schupbach in Berlin. 2006 – 2008 Projekt "Die Streitschlichterin - für Sie unterwegs"- mobile Konfliktarbeit quer durch Deutschland. 2011 Sehstern 2010 für die beste NDR-Reportage "Kriegskinder auf Heimatsuche" (30 Min.). Anerkennung als Lehrtherapeutin in der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS), Sprecherin im Weiterbildungsausschuss und Mitarbeit im Leitungsgremium der DGfS
Dozentin im Institut an der Ruhr in der Weiterbildung Systemische Therapie und Beratung u.a.. 2013 Ruf in die Redaktion der Zeitschrift "Praxis der Systemaufstellung"?Umzug nach Zell an die Mosel, Projekt moselrausch
Seit 2015 Lehrtherapeutin für Systemische Beratung und Therapie in der Systemischen Gesellschaft (SG).
 
Filme als Autorin und Fernsehjournalistin (eine Auswahl): „Kriegskinder auf Heimatsuche - von Afghanistan an die Ostsee“, 30 Min., NDR 2010 gewinnt den „Seh-Stern 2010“ für die beste NDR Reportage (mit Hans Hausmann)
„Neue Männer für Südafrika“, 12 Min., ARTE-Reportage 2009 (mit Hans Hausmann)
„Der neue Münchhausen - Geschichtenerzähler oder Ökolandwirt?“, 45 Min., WDR Menschen hautnah 1998
„Fossi der Gabelkönig“, 15 Min., WDR Paradiesvögel 1997
„Tangofieber“, 30 Min., WDR 1996
„Die Frau mit den zwei Gesichtern: Sabine Weiss – die unbequeme Christdemokratin“, 44 Min., WDR Menschen hautnah 1996
„Zweite Heimat Ruhrgebiet“, 15 Min., ZDF Nachbarn in Europa 1994
„Ein Jahr nach Solingen - Stimmen von Migranten im Ruhrgebiet“, 8 Min. ZDF Nachbarn 1994
„Escolinha Nilton Guedes - eine Schule in Rio de Janeiro“, 15 Min., WDR 1993
„Fala Mulher“ - das Frauenradio in Rio de Janeiro, 8 Min, WDR frauTV, 1993
 
www.birgittheresakoch.de
 



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: