Willkommen!

Buchempfehlungen



Die unverstandenen Geschenke des Lebens
Von Karin Schmitt
Nach einem schweren Schicksalsschlag zieht es Joshua an einen Ort mitten im Nirgendwo. Dort heißt ihn eine alte Dame in ihrer Holzhütte willkommen, die sie die Stube der Freude nennt. Es ist Joshuas Bestimmung zehn bunte Päckchen, die an einem Baum hängen und Aufschriften wie Einsamkeit und Angst tragen, zu öffnen und die darin verborgenen Weisheiten auf sich und sein Leben zu übertragen. [zum Buch]


Neue Heimat?. Wie Flüchtlinge uns zu besseren Nachbarn machen
Von Marina Naprushkina
202.834 Asylanträge gingen im Jahr 2014 bei deutschen Behörden ein. Hinter dieser Zahl verbergen sich Tausende Schicksale von Menschen, die nach einer oft monatelangen Odyssee traumatisiert hier ankommen. Laut Rechtslage dürfen Flüchtlinge zunächst keiner Arbeit nachgehen, nur warten. »Neue Heimat?« ist eine Bestandsaufnahme des Flüchtlingsalltags, die zeigt, wie deutsche Willkommenskultur oft wirklich aussieht. Die Autorin zeigt aber auch, wie Integration gehen kann. Wie wir unser soziales Leben neu erfinden können, wie wir z.B. mit einer Nachbarschaftsinitiative über uns selbst hinauswachsen können. [zum Buch]


Die Erde dankt Motoren die schweigen
Von Hartmut Warm
Beobachtungen, die zu inneren Erlebnissen werden. Beobachtungen, die zu einem guten Teil auf langen Wanderungen gemacht wurden, die längste führte 2012 von Norddeutschland in die Alpen und zurück. Der Wanderer ist kein Freund des Autos, er erfährt mit gereinigten Sinnen, wie Motoren röhren und riechen. Diese so vielfältigen Verse entstehen je für sich selbst. Und doch, andere sollen sie nachvollziehen können, eine Suche nach dem klarstmöglichen Ausdruck liegt daher stets zugrunde. [zum Buch]

Werfen sie hier einen Blick ins Buch!



Willkommen an meinem Tisch!. Eine Liebeserklärung an gutes Essen, Gastfreundschaft, gemeinsame Mahlzeiten
Von Veronika Smoor
Eine Liebeserklärung an die Tischgemeinschaft, die sofort Lust darauf macht, den Kochlöffel in die Hand zu nehmen und Gäste einzuladen. »Wenn sich Freunde und Familie zu uns setzen, wenn unsere Körper und Seelen gestärkt werden, wenn wir lachen, trinken und feiern, wird unser Esstisch zu einem Himmelshinweis im Kleinformat.« Veronika Smoor erzählt farbenfroh und lebendig von Begegnungen, Erlebnissen und Ankerplätzen im Alltag. [zum Buch]



Sonne-Mond-Kalender 2016
Von Wolfgang Bartolain
Die Auswirkungen von Sonne und Mond stehen bei diesem Kalender im Mittelpunkt. Für jeden Tag gibt es Kurzdeutungen der vedisch-indischen und der klassisch-westlichen Mondphasen. Zusätzlich sind die Sonnen- und Mondübergänge in neue Tierkreiszeichen minutengenau aufgezeichnet. Für uns werden so täglich bis zu sechs »himmlische Ereignisse« sichtbar und fassbar. Die Ephemeriden aller Planeten vervollständigen den Einblick in die Qualität des Tages. [zum Kalender]

Neu bei uns

Mehr neue Produkte